Menu

Konto und Zahlung

Informiert FedEx Kunden vor der Zustellung über die Zahlung von Zollabgaben und Steuern?

Nach Möglichkeit teilen wir Ihnen besonders für höhere Warenwerte den geschätzten Betrag der Zollabgaben und Steuern vor der Zollanmeldung Ihrer Sendung telefonisch oder per E-Mail mit. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Die genauen Gebühren, die erhoben werden, stehen oft erst nach der Verzollung fest.   

Wenn Zollabgaben und Steuern erhoben werden und nicht vor der Zustellung bezahlt werden, stellt FedEx sie dem Empfänger oder dem Versender in Rechnung, je nachdem, was auf dem Luftfrachtbrief für die Zahlung der Zölle und Steuern angegeben ist.  

Ist diese Information hiflreich?

Ja Nein

Die Information war:

Diese Fragen und Antworten dienen nur zu Informationszwecken und haben keinen vertraglichen Bestand. Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von FedEx für EMEA unter fedex.com

Sie haben Ihre Antwort nicht gefunden?

Rufen Sie uns an

Allgemeine Anfragen und Informationen für neue Kunden: 01806 111 800

(20 Ct. aus dem deutschen Festnetz; Mobil max. 60 Ct./Anruf)

Vertragsbezogene Anfragen und Informationen: 06107 68 40 660

(Abrechnung nach Ortstarif)

Öffnungszeiten:
Unser Team ist montags bis freitags von 08:00 bis 19:00 Uhr für Sie da.

Fracht Hotline: 069 45005 4267

Öffnungszeiten:
Für Sendungen von über 68 kg müssen Sie sich an unsere Spezialisten vom Frachtteam wenden. Diese sind montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

FedEx Verkaufsinnendienst: verkauf@fedex.com

Bei Fragen zu Ihren Raten oder individuellen Tarifen wenden Sie sich bitte direkt an unseren Verkaufsinnendienst.

Chatten Sie mit uns

FedEx Virtueller Assistent steht Ihnen zur Seite

Jetzt chatten